Wir freuen uns über Ihren Besuch der neuen Webseite des Treffpunkt Gesundheit in Guckheim.

Unser Gesundheitswesen setzt bedingt durch den demografischen Wandel auf vermehrte Eigenverantwortung für Ihren Körper um auch im Alter möglichst lange gesund zu bleiben.

Ein wichtiger Bestandteil ist die körperliche Beweglichkeit, denn die durch Sport ausgeschütteten Endorphine sorgen für mehr Freude, Wohlbefinden und Steigerung Ihrer Vitalität. Nette Nebenwirkungen wie straffere Figurformung durch verbesserten Fett- und Muskelstoffwechsel in Kombination mit ausgewogener Ernährung, können Ihre Lebensfreude zusätzlich erhöhen. Sie haben es in der Hand ob durch positive Oxidantien im Organismus, mehr Ausgeglichenheit, gesteigertes  Lebensgefühl und natürliche Attraktivität zu gewinnen ist.

Bevor Sie nach längerer Sportabstinenz mit dem Sport beginnen, gibt es ein paar Dinge zu überdenken um Überforderung, Verletzungen und Rückfälle durch Motivationsverlust zu vermeiden. Überlegen Sie in Ruhe, welcher Sport Ihnen Spaß machen würde und wie viel Zeit Sie pro Woche dafür investieren möchten. Fragen Sie Ihren Arzt, ob etwas gegen Ihre Sportauswahl einzuwenden ist, dann steht Ihrem Start zur Verbesserung Ihres körperlichen Wohlbefindens nichts mehr im Wege. Gemeinsam mit  Familie, Freunden, Partnern, Nachbarn starten.

Viele Studien haben die positive Wirksamkeit von Sport und Bewegung auf Körper, Geist und Seele bestätigt. Trägheit, Müdigkeit, Unwohlsein, Verstimmungen und körperliche Einschränkungen häufig durch zu viel sitzen und unausgewogene Ernährung verursacht,  können sich verbessern, oder verschwinden komplett. Insgesamt kann Ihr Körper nur gewinnen, denn Herzkreislauf, vegetatives Nervensystem, Sehnen, Bänder, Muskeln, Atmung können durch ökonomisches Zusammenspiel, zur allgemeinen Steigerung sowohl auf physischer und psychischer Ebene beitragen.  Wichtig ist jedoch, dass das Training nicht zur Überforderung führt, mal auspowern ist in Ordnung, aber ständiges auspowern schlägt über kurz oder lang teils durch freie Radikale ins Gegenteil um. Gerade junge Menschen neigen zeitweise dazu, sich zu überfordern. Beobachtet man dagegen die Kinder (die noch nicht Schul-Dauersitzen praktizieren), so sieht man den Spaß am ständigen Bewegungsdrang, aber kein Kind käme auf die Idee sich körperlich zu überfordern.

Der Spaß an der Bewegung und das wecken Ihrer individuellen Natura, liegt uns am Herzen. Sie trainieren gemeinsam mit Ihren Freunden, Bekannten, Verwandten oder lernen neue Freunde oder Bekannte kennen, um mit ihnen gemeinsam im Trainingskurs zu Lachen und Spaß zu haben.

Verspannungen und Verkrampfungen durch beruflichen Stress sollen im Training nicht wiederholt werden,deshalb Bewegung mit adäquater Belastung. Ihr Lächeln zeigt, ob Sie optimal trainieren und die richtige Sportauswahl getroffen haben.

Unser abwechslungsreiches spezielles Trainingskonzept ermöglicht die Kombination des Gerätetrainings gekoppelt mit Kleingeräten oder dem eigenen Körpergewicht und das Ganze unter einem individuellen Thema.